Wie wird Vettweiß fit für die Zukunft?

Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Wer sitzt nach dem 13. September auf dem Chefsessel im Vettweißer Rathaus? Joachim Kunth (CDU), Jürgen Otto (SPD) oder Therese von Slawinski-Langkau (FDP)? Wofür stehen die drei Politiker? Was sind ihre Ziele? Wie wollen sie Vettweiß fit für die Zukunft machen?

In einer öffentlichen Podiumsdiskussion von Dürener Zeitung und Dürener Nachrichten stellen sich Joachim Kunth, Jürgen Otto und Therese von Slawinski-Langkau am Mittwoch, 19. August, ab 19 Uhr in der Bürgerbegegnungsstätte Vettweiß den Fragen von Burkhard Giesen und Sarah Maria Berners.

Aber auch das Publikum kann sich in der auf maximal 90 Minuten angelegten Veranstaltung beteiligen und die Ideen und Vorstellungen der beiden Politiker hinterfragen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert