Kreis Düren - Wie gehen richtige Polizisten eigentlich auf Spurensuche?

Wie gehen richtige Polizisten eigentlich auf Spurensuche?

Letzte Aktualisierung:
15074295.jpg
Der Schulpsychologische Dienst des Kreises Düren und die Volkshochschule laden wieder zur „Entdecker-Woche“ ein. Symbolfoto: Felix Heyder/dpa

Kreis Düren. Okay, die Sommerferien sind noch nicht ganz vorbei, trotzdem kann man sich auch jetzt schon einmal Gedanken über die Herbstferien machen. Schließlich fangen die ja in gut zwei Monaten schon an.

Der Schulpsychologische Dienst des Kreises Düren und die Volkshochschule „Rur-Eifel“ haben mit 15 Partnern wie der Biologischen Station des Kreises Düren, der Kreispolizeibehörde und dem Stadtmuseum unter dem Motto „Entdecker-Woche“ ein sehr abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Teilnehmen können Jungen und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren.

„Biber – Burgenbauer mit Biss“ heißt es beispielsweise am Donnerstag, 26. Oktober, von 10 bis 13 Uhr bei der Biologischen Station. Die Kinder machen einen Ausflug in das Reich der Biber und beobachten, wie diese Tiere leben.

Um Diamanten und Zinnfiguren geht es am Dienstag, 24. Oktober, im Burgenmuseum in Nideggen, wenn es heißt „Lebendige Geschichte in prächtigen Farben“. Die Jungen und Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren können Zinnfiguren bemalen und aus Styropor, Schaumstoff und Modelliermasse Berge, Straßen und Burgruinen gestalten.

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie man Martinslaternen aus Rüben bastelt, ist beim Dürener Stadtmuseum bestens aufgehoben. Am Montag, 23. Oktober, stellen die Kinder Rübenlaternen her – und zwar genau so, wie die Menschen das früheren Jahrzehnten gemacht haben.

Im Wasser-Info-Zentrum in Heimbach werden Kinder am Dienstag, 24. Oktober, zu echten Fluss-Experten. Die Jungen und Mädchen treffen „Heiner Hecht“, der ihnen viel über das Leben unter Wasser erzählen kann. Außerdem werden in der Rur Tiere gefangen und verschiedene Messungen gemacht, die später im Wasserlabor genauestens unter die Lupe genommen werden.

Bei der Kreispolizeibehörde in Düren lernen Kinder ab acht Jahren am Mittwoch, 25. Oktober, wie richtige Polizisten auf Spurensuche gehen und eine Straftat aufklären, und entdecken ihren eigenen, kriminalistischen Spürsinn.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert