Düren - Wettbewerb des Jugendamts: Youssefs Ballon fliegt bis Österreich

Wettbewerb des Jugendamts: Youssefs Ballon fliegt bis Österreich

Letzte Aktualisierung:
10912793.jpg
Die Sieger der Ballonwettbewerbe freuten sich über ihre Preise.

Düren. Unter dem Motto „Das Jugendamt – Unterstützung, die ankommt“ starteten Ballons beim Fest im BIFF-Park im Juni und beim Kinderkulturtag im Rahmen einer bundesweiten Kampagne, an der sich 600 Jugendämter beteiligen.

Die Imagekampagne informiert über die Vielzahl von Hilfe-, Betreuungs- und Bildungsangeboten des Jugendamtes. „Wir hatten eine sehr gute Resonanz“, sagt Ina Ruick, Jugendhilfeplanerin. Viele Hundert Ballons wurden auf die Reise geschickt.

Für Stella, Mathilda und Youssef, die Besitzer der Ballons, die am weitesten geflogen sind, gab es nun Preise. Die Karten an den Ballons machen deutlich, dass ein guter Wind sie über erstaunliche Strecken getragen hat. Stellas Ballon legte 204 Kilometer zurück und belegte damit den zweiten Platz im BIFF-Wettbewerb.

Noch weiter flog der Ballon von Mathilda, der nach 582 Kilometern in Wiesenfelden landete und Mathilda Platz 1 verschaffte. Sieger im Ballonwettbewerb auf dem Kinderkulturfest wurde Youssef, dessen Ballon nach 690 Kilometern in Österreich landete. Für die Sieger der Ballonwettbewerbe des Jugendamtes gab es ein Spiel und einen Gutschein für ein Spielwarengeschäft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert