Kreuzau/Langerwehe/Düsseldorf - Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“: Schüler aus der Region erfolgreich

Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“: Schüler aus der Region erfolgreich

Letzte Aktualisierung:
5798821.jpg
Sonja Roderburg und Kathrin Esser freuten sich mit Lehrerin Gerda Rubel.

Kreuzau/Langerwehe/Düsseldorf. „Ihr betreibt Völkerverständigung auf höchstem Niveau“, lobte der Staatssekretär im NRW-Familienministerium, Bernd Neuendorf, die Preisträger des Schülerwettbewerbs „Begegnung mit Osteuropa“, der unter dem Motto „Europa steht Kopf“ zum 60. Mal veranstaltet wurde.

48 Landessieger wurden im Capitol Theater ausgezeichnet, deren Wettbewerbsbeiträge unter rund 1500 Einsendungen herausragten. Mit dabei waren Sonja Roderburg und Kathrin Esser, Schülerinnen des Gymnasiums Kreuzau.

2012 waren sie Landessieger und freuten sich über 300 Euro: Die Mädchen hatten einen Zeitreise-Koffer gestaltet, in dem sich Musik, Filme, Schulfotos und Zeugnisse aus sechs Jahrzehnten verbargen. Auch die Europaschule Langerwehe freut sich über 300 Euro.

Mit dem Projekt „Kunst verzaubert Eure Welt“ haben überzeugt: Max Bickschäfer, Timo Burlet, Lennard Drängmann, Lara Everhartz, Laura Frentz, Kim Glöckner, Vanessa Harperscheid, Anton König, Jaqueline Kreutzkamp, Ronja Lerch, Leon Lewald, Victoria Loup, Sascha Maaßen, Tobias Meuth, Lena Mertens, Nils Meyer, Lars Röttsches, Nina Schmitz, Valentin Schumacher, Fabian Stevkov, Lea Mattonet.

In einem Rückblick erinnerte Barbara Schoch, die den Wettbewerb seit 1954 begleitet, daran, dass in 60 Jahren 3,1 Millionen Schüler Brücken nach Osteuropa geschlagen haben. Dieser Gedanke wurde von Professor Dr. Reinhard Klenke, aufgegriffen, der die jugendlichen Zuhörer dazu aufforderte, die Freundschaften mit den europäischen Nachbarn zu bewahren, zu pflegen und fortzuführen.

Das Gymnasium Kreuzau freut sich auch über weitere Preisträger, die 100 Euro gewannen: Christoph Stappen, Yannik Michna, Dennis Jörres („Reisen im Gestern, Heute und Morgen“), Leon Dieterich, Niklas Tilk, Eric Hasenberg („Begegnungen. Der Ruf nach Freiheit“), Andreas Fuchs, Benedikt Gentgen, Daniel Breuer, Christian Dott, Max Scholbrock, Jan Jopek, Daniel Breidenbenden und Johannes Korn („On Tour: Miro und Poldi. Rundreise durch Polen“).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert