Düren - Wer will mit „Ernas Erben“ ins Theater?

Wer will mit „Ernas Erben“ ins Theater?

Letzte Aktualisierung:
15745605.jpg
Sie wollen junge Menschen für das Theater begeistern: Der Jugendclub „Ernas Erben“ besucht Aufführungen und bringt selbst ein Stück auf die Bühne. Foto: Marion Kaeseler

Düren. Der Jugendclub „Ernas Erben“ des Theaters Düren sucht noch junge Menschen, die mit ins Theater gehen wollen. Das Jugendclub-Abo startet am Dienstag, 28. November, um 20 Uhr mit dem Besuch des Stückes „Das kalte Herz“, einem musikalischen Märchen nach Wilhelm Hauff.

In Not geraten, verkauft Peter Munk sein Herz an den dämonischen Holländer-Michel, der ihm ein Herz aus Stein dafür gibt. Peter kommt wieder zu Vermögen, wird aber geizig, zynisch und hartherzig. Er heiratet Lisbeth, das schönste Mädchen im ganzen Umkreis. Erst als Lisbeth durch Peters Verschulden ums Leben kommt, fühlt er Reue und versucht verzweifelt, sein Herz aus Fleisch und Blut zurückzuerlangen.

In der Bühnenfassung von Rebekka Kricheldorf wird „Das kalte Herz“ mit einer Live-Band und eigens komponierter Musik als Musical mit ganz besonderem Charakter inszeniert.

Im Laufe der Spielzeit 2017/18 geht der Jugendclub noch vier weitere Male ins Theater zu den Aufführungen von „Die Netzwelt“ (17. Januar 2018), „Geächtet („Disgraced“, 9. März), „Die Wanderhure“ (10. April) und ins Tanzmusical „Footloose“ (26. April).

Außerdem entwickeln und spielen „Ernas Erben“ gemeinsam mit der Theaterpädagogin Marion Kaeseler, die den Club seit sieben Jahren betreut, das Theaterstück „Kasimir und Karoline“, das auf der Dürener Annakirmes spielt. Geprobt wird außer in den Ferien immer dienstags von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Aula der VHS Rur-Eifel. Die Kosten für die Club-Teilnahme betragen 30 Euro inklusive der Eintrittskarten für die gemeinsamen Theaterbesuche. Anmeldung bei Marion Kaeseler unter Telefon 02421/706045 oder per E-Mail an info@theaterpaedagogik.cc.

Infos zum Jugendclub gibt es auch im iPunkt, Markt 6, Düren, Telefon 02421/252525.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert