Wasserwerk: Kunden erhalten Mehrwertsteuer zurück

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Privatkunden, die seit dem Jahr 2000 einen neuen Hausanschluss vom Verbandswasserwerk Aldenhoven erhalten haben, bekommen jetzt einen Großteil ihrer Mehrwertsteuer zurück. Regelsteuersatz von 16 bzw. 19 Prozent in Rechnung stellen mussten.

Der Grund ist ein Bundesfinanzhof-Urteil, das für das Verlegen von Wasser-Hausanschlüssen den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent festlegt. Damit wurde eine Regelung des Bundesfinanzministeriums außer Kraft gesetzt, nach der die Wasserwerke ab dem Jahr 2000 den

Damit die Kunden möglichst schnell an ihr Geld kommen, wird das Wasserwerk in Vorleistung treten und die zu viel gezahlte Mehrwertsteuer sofort zurückerstatten. Die Kunden werden gebeten, sich an die EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH zu wenden - mit einem formlosen Anschreiben mit aktueller Adresse, Bankverbindung sowie Rechnungsnummer und -datum der Hausanschlussrechnung per Post (EWV, Willy-Brandt-Platz 2, 52222 Stolberg) oder Fax (02402/101-2405).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert