Kreuzau - Wagen umgekippt: Schlechter, teurer Scherz

Wagen umgekippt: Schlechter, teurer Scherz

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Unbekannte haben sich in der Nähe von Bogheim einen schlechten Scherz erlaubt und einen Kleinwagen auf die Fahrzeugseite gekippt. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ereignete sich der unrühmliche Vorfall zwischen 19 Uhr am Sonntagabend und 0.45 Uhr in der Nacht zum Montag.

Offenbar mehrere Täter müssen Spaß daran gehabt haben, das auf dem Seitenstreifen der K 27 in Höhe des „Blauen Sees” kurz vor der Einmündung zur K 31 abgestellte Fahrzeug mit grober Gewalt auf die rechte Fahrzeugseite zu legen. Allerdings wurde dieser Unsinn rücksichtslos auf Kosten anderer ausgelebt.

Denn das zu Werbezwecken seit längerem dort geparkte Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt.

Es werden Zeugen gesucht, denen im Umfeld des Tatortes verdächtige Personen aufgefallen sind. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert