Wachsamer Hund schreckt Einbrecher ab

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Noch nicht bekannte Täter ließen sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Stadtteil Echtz von einem Hund abschrecken, als sie in ein Haus einbrechen wollten.

Gegen 3 Uhr wurden die Bewohner eines Hauses in der Straße Zur Lohe durch das Bellen ihres Hundes geweckt. Da er sich aber schnell wieder beruhigte, hatten sie sich aber nur im Hausflur umgeschaut.

Am Morgen stellten sie dann fest, dass ein Kellerfenster aufgehebelt und eine Tasche im Wohnzimmer durchwühlt, aber glücklicherweise nichts entwendet wurde.

Die Polizei bittet, verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen direkt an die Einsatzleitstelle über den Notruf 110 weiterzuleiten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert