Vorweihnachtlicher Besuch bei der Langerweher Tafel

Von: sps
Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Vorweihnachtlicher Besuch bei der Langerweher Tafel: Fünf Schülerinnen vom deutsch-türkischen Gymnasium „Dialog“ aus Köln-Buchheim nutzten einen Projekttag, um sich in der Kulturhalle bei der Langerweher Tafel einen Einblick in die ehrenamtliche Arbeit einer sozialen Organisation zu verschaffen.

Im Rahmen der Projektwoche zur Friedensarbeit suchten die Schülerinnen in diesem Zusammenhang auch den Dialog mit den syrischen Flüchtlingen.

Während im Deutschunterricht im Pfarrheim Redewendungen und kleine Dialoge geübt wurden, ging es in der Kulturhalle bei der Tafel um praktische Dinge: nämlich Organisation, Warenkunde und die Bedeutung des Mindesthaltbarkeitsdatums. Während das noch etwas theoretisch war, ging es im Tafel-Büro an die praktische Arbeit.

Denn solange die Kleiderkammer des Arbeitskreises Asyl Langerwehe noch nicht geöffnet hat, ist das Tafel-Büro der Umschlagplatz für Kleidung, Schuhe und warme Decken – alles gespendet von Bürgern aus Langerwehe und Inden. Die Kleidung soll dann den notleidenden Flüchtlingen zugute kommen.

Eifrig packten die aus muslimischen Familien stammenden Mädchen mit an: Sie schnürten acht bunte und liebevoll dekorierte Kartons für die bevorstehende Weihnachtsaktion der Langerweher Tafel. Die Kartons sollen an Weihnachten an Flüchtlinge abgegeben werden.

Die Mädchen wussten zunächst nicht genau, was in ein Weihnachtspaket gehört. Deshalb hatten sie im Vorfeld der Tafel-Leiterin Ursula Schober gesammelte 70 Euro überreicht.

Pakete schnüren

Am morgigen Donnerstag, 17. Dezember, findet von 10 bis 18 Uhr wieder die gemeinsame Weihnachtspaket-Aktion in der Kulturhalle statt. Die Bürger aus Langerwehe und Inden bringen dann ihre Pakete für Mitmenschen in schwierigen Lebenssituationen und Flüchtlinge.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert