Vorfahrt mißachtet: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend sind mehrere Personen verletzt worden. Ein beteiligter musste von der Feuerwehr aus seinem wagen befreit werden.

Ein 18-jähriger Autofahrer war am Samstagabend auf der K54 aus Richtung Wissersheim kommend unterwegs. An der Kreuzung zur L495 mißachtete er die Vorfahrt eines 66-jährigen Autofahrers, der von links kommend die L495 aus Richtung Nörvenich befuhr.

Im Kreuzungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge. Dabei wurden im Auto des Verursachers drei und im anderen Wagen der Fahrzeugführer verletzt. Durch die Feuerwehr wurde eine eingeklemmte Person aus dem Fahrzeugwrack befreit.

Alle vier Personen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Vier Rettungswagen und zwei Notärzte waren im Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden wird von der Polizei auf 10.500 Euro geschätzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die L495 vollständig für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert