Huchem-Stammeln - Vorfahrt missachtet: Fünf Verletzte bei schwerem Unfall

Vorfahrt missachtet: Fünf Verletzte bei schwerem Unfall

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
15212939.jpg
Die 22-Jährige musste schwerverletzt im Krankenhaus bleiben. Die Frau aus Huchem-Stammeln samt Beifahrer und den beiden Kindern wurden leicht verletzt. Foto: Ralf Roeger

Huchem-Stammeln. Am Samstagabend ist es an der Einmündung der Bundesstraße 56 zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 22-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde. Eine 35-jährige Frau hatte mit ihrem Wagen die Vorfahrt der 22-Jährigen missachtet und war mit ihr zusammengestoßen.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.45 Uhr in der Ortslage des ehemaligen Dorfteils Köttenich, an der Einmündung der Bundesstraße 56 (Jülicher Straße) und der Verlängerung der Peterstraße. Eine 35-jährige Autofahrerin aus Huchem-Stammeln fuhr mit ihrer Familie auf der Peterstraße zur Einmündung der B56. An der Einmündung bog sie nach Angaben der anderen Beteiligten unvermittelt und ohne die Vorfahrt zu achten nach rechts auf die B56 ein.

Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen der 22-jährigen Frau aus Herzogenrath. Bei dem Aufprall wurden in beiden Autos Airbags ausgelöst. Der Wagen der 35-Jährigen landete auf dem Gehweg neben der Fahrbahn. Die 22-Jährige musste schwerverletzt im Krankenhaus bleiben. Die Frau aus Huchem-Stammeln samt Beifahrer und den beiden Kindern wurden leicht verletzt. Sie konnten nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden.

Durch den Zusammenstoß entstand ein größeres Splitterfeld auf der Fahrbahn, sodass die Fahrbahn für die eingesetzten Rettungskräfte und die Aufnahme der Unfallstelle bis 00.30 Uhr gesperrt werden musste. Beide schwerbeschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 38.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert