Von Radlader erdrückt: Tödlicher Unfall auf Bauernhof

Von: kin
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Notarzt Rettungswagen Krankenwagen Arzt Symbolfoto: Fotolia/Christian Müller
Für den 54-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Symbolfoto: Fotolia/Christian Müller

Hürtgenwald. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist es am Mittwoch zu einem tragischen Unfall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Hürtgenwalder Ortsteil Raffelsbrand gekommen. Dabei ist ein Mann ums Leben gekommen.

Gegen 17 Uhr war der 54-Jährige damit beschäftigt, einen großen Radlader zu beladen. Als er auch die große Schaufel des Fahrzeugs beladen wollte, setzte sich das schwere Fahrzeug aus bisher ungeklärten Gründen in Bewegung. Der Mann wurde zwischen dem Fahrzeug und einem angrenzenden Schuppen eingeklemmt. Er starb an seinen schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen der Polizei laufen noch, derzeit gehen die Beamten aber von einem Arbeitsunfall aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert