Vierzig alt Jahre und trotzdem sehr jung

Letzte Aktualisierung:

Lendersdorf. Allen Grund zum Feiern haben die Bürger des im Süden von Düren gelegenen Stadtteils Lendersdorf.

Seit nunmehr 40 Jahren trägt ihr Jugendblasorchester mit seiner Musik einen maßgeblichen Anteil am kulturellen Leben im Dorfe bei. Es bestreitet jährlich sein Stiftungsfest, unterstützt musikalisch die Ortsvereine, sei es beim Karneval, Schützenfest, Feuerwehrfest oder bei anderen offiziellen Anlässen. Fieberhaft haben die jungen Musiker daran gearbeitet, damit dieses Fest eine rundum gelungene Sache wird.

Das Festprogramm beginnt am Freitag, 30. April, ab zirka 17.30 Uhr mit dem Maibaumsetzen. Anschließend gibt es einen Unterhaltungsabend mit DJ Didi. Am Samstag, 1. Mai, ist Tag der Blasmusik. Ab 11 Uhr werden zur musikalischen Untermalung folgende befreundete Orchester erwartet: Brass Band Düren, Blasorchester Birkesdorf, Volksmusikanten Vossenack, Junges Orchester Kreuzau, Musikverein Echo vom Hochtumsknopf Maldingen/Belgien, Kon. Fanfare De Mottegalm uit Rillaar (Aarschot)/Belgien. Die „Kaafsäck” spielen von 21 bis 23 Uhr spielen. Anschließend sorgt ein DJ für Unterhaltungsmusik.

Im Laufe des Nachmittags besteht für Kinder die Möglichkeit, unter Anleitung des Dirigenten Ralf Neumann und der Firma Gärtner & Thul, Musikinstrumente auszuprobieren. Es gibt ein Kinderkarussell für die kleinen Gäste, und Maria Winands lädt zum a Malen und Gestalten in ihren Pavillon ein.

Als Highlight wird die JBO-Allstars-Band aus ehemaligen Musikern des Jugendblasorchesters, aufspielen. Alle Veranstaltungen sind im Festzelt auf dem Platz zwischen Bürgerhaus und Pfarrkirche.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert