Düren - Viele Skater beim Local-Hero-Treffen in Düren

Viele Skater beim Local-Hero-Treffen in Düren

Von: wam
Letzte Aktualisierung:
5866483.jpg
Ihr Können zeigten die Skater an der Euskirchener Straße.

Düren. Im Skatepark an der Euskirchener Straße in Düren fand jetzt der Local-Hero- und Alltimer-Contest statt. Das Turnier ist eine Kooperation von der „Hall of Fame Streetculture“, der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Düren und der Mobilen Jugendarbeit Süd-Ost der Pfarre St. Lukas.

Stephan Schlepütz, 1. Vorsitzender des Vereins „Hall of Fame Streetculture“, Sabine Kieven, Mobile Jugendarbeiterin des Jugendamtes der Stadt Düren, und Simone Schneider von der mobilen Jugendarbeit der Pfarre St. Lukas, arbeiten seit rund elf Jahren zusammen und organisieren Skate-Events für die Jugendlichen.

Die Zusammenarbeit entstand vor Jahren rein zufällig, als die Hall of Fame und die Jugendarbeiterinnen beide zwei Skate-Contests veranstalteten und beschlossen, von nun an gemeinsam den Jugendlichen eine Bühne für ihre Skateleidenschaft zu geben.

Viel Werbung brauchten die Veranstalter nicht zu machen, denn durch die gute Verbindung der Skater untereinander funktionierte alles über mündliche Weitergabe. Und das mit großem Erfolg. Beim Local Hero wurde gerade den Anfängern eine Chance gegeben, ihr Können zu zeigen.

Ein Höhepunkt war aber neben dem Auftritt der Band „Bullfrocks“ der Alltimer Contest, bei dem Skater, die ursprünglich aus dem Kreis Düren stammen, gegeneinander antraten. Da viele fortgezogen sind, ist das Event eine Art Ehemaligentreffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert