AZ App

Vettweiß: Nahversorgungsgebiet wird erweitert

Letzte Aktualisierung:
6897739.jpg
10 Jahre lang wurde für das Nahversorgungszentrum gekämpft: Jetzt foglte der Spatenstich in Vettweiß.

Düren. Bis zum Sommer soll das Vettweißer Nahversorgungsgebiet deutlich erweitert werden. Da, wo sich zuerst ein Aldi- und dann eine Rewe-Markt angesiedelt haben, entsteht nun auf 800 Quadratmetern ein Drogeriemarkt.

Hinzu kommen ein Frisörsalon und ein Imbiss mit Außengastronomie. Zusätzlich wird der bereits bestehende Rewe-Markt um 500 Quadratmeter für einen Getränkemarkt erweitert, so dass das Filialangebot durch die Auslagerung vergrößert werden kann. Bürgermeister Josef Kranz freute sich am Montag über den Spatenstich und erinnerte daran, dass man zehn Jahre lang für dieses Nahversorgungszentrum gekämpft habe. Architekt Michael Felde und Udo Brücker von der B+P Immobilien GmbH aus Zülpich versprachen eine zügige Fertigstellung der Maßnahme bis zum Sommer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert