Düren - Verwirrende Markierungen auf der Aachener Straße

Verwirrende Markierungen auf der Aachener Straße

Von: cl
Letzte Aktualisierung:
strassebu
Die gelben Markierungen gelten: Auf der Aachener Straße kommt es derzeit zu Irritationen, weil Verkehrsteilnehmer nicht sicher sind, ob noch die Regelung der Baustellenphase aktuell ist. Foto: Lammertz

Düren. Die Bauarbeiten sind lange beendet, doch die gelben Markierungen auf der Fahrbahn sind noch immer nicht entfernt. Das führt auf der Aachener Straße an der Kreuzung mit August-Klotz-, Rütger-von-Scheven- und Stürtzstraße derzeit bei den Verkehrsteilnehmern zu einiger Verwirrung.

Offenbar fragen sich viele, ob nun auf einer der Hauptachsen in Richtung Düren-Innenstadt wieder die ursprüngliche - weiß gekennzeichnete - Verkehrsführung gilt, oder ob sie sich an die gelben Markierungen halten müssen. Die Antwort gibt die Straßenverkehrsordnung, in der festgelegt ist, dass Gelb immer Vorrang hat.

Warum aber ist die Verkehrsführung weiter so wie zu Baustellenzeiten - mit zwei Linksabbiegespuren in die August-Klotz-Straße und nur einer Geradeausspur? „Das hat sich während der Bauphase bewährt, so dass wir noch darüber nachdenken, ob wir diese Regelung generell beibehalten sollen”, sagt Helmut Göddertz, Sprecher der Stadt Düren. Für Autofahrer sei das nach Ansicht der Experten die bessere Variante.

Für Radfahrer bedeute dies aber, dass ihr besonderer Schutzstreifen in der Mitte der Fahrbahn entfällt. Eine Entscheidung werde bald getroffen. Ein weiterer Grund für die vorläufige Beibehaltung der geänderten Verkehrsführung seien die anstehenden Kanalarbeiten in der Stürtzstraße. „Wie der Verkehr im Zusammenhang mit dieser Maßnahme geleitet wird, muss noch entschieden werden”, sagt Göddertz. Betroffen sei davon natürlich auch die Aachener Straße.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert