Vertrauen zählt nicht nur in der Manege

Letzte Aktualisierung:
Vorhang auf zur großen Abschi
Vorhang auf zur großen Abschiedsvorstellung: Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule und des französischen Collège Pierre Brossolette haben an einem Zirkuscamp teilgenommen.

Mariaweiler. Die Anne-Frank-Gesamtschule geht neue Wege im deutsch-französischen Schüleraustausch: Die große Abschlussvorstellung im Zelt des Zirkus-und-Artisktikzentrums Köln (ZAK) bildete den Höhepunkt eines achttägigen deutsch-französischen Zirkuscamps, an dem 54 Schüler der Jahrgänge 6 und 7 und des Collège Pierre Brossolette aus Noyelles-sous-Lens teilgenommen haben.

Vor voll besetzten Zuschauerrängen zeigten die Schüler aus Deutschland und Frankreich, was sie während des gemeinsamen Trainings in Luft- und Bodenakrobatik, Jonglage und Balance gelernt hatten.

Gemeinsam leben und arbeiten

Möglich wurde eine solche Leistung durch eine Woche intensiven, gemeinsamen Lebens und Arbeitens im Umfeld des Zirkus. Die Freude am gemeinsamen Handeln, das Hinarbeiten auf und die Verantwortung für das gemeinsame Ziel halfen, anfängliche sprachliche Barrieren schnell zu überbrücken und schafften eine lockere Atmosphäre von gegenseitigem Respekt, von Toleranz und Vertrauen, die die Grundlage für die gemeinsame Zirkusarbeit, aber auch für das Gelingen jeglicher Form des interkulturellen Austausches bildete.

Nach der Abschlussfeier waren sich auf deutscher und französischer Seite alle einig, dass sich die harte Arbeit auf jeden Fall mehr als gelohnt hat und in den kommenden Jahren fortgeführt werden soll. So wird das Zirkuscamp im nächsten Jahr in Frankreich stattfinden, dann unter Beteiligung einer französischen Zirkusschule. Die Partnerschaft zwischen der Anne-Frank-Gesamtschule Mariaweiler und dem Collège Pierre Brossolette wird derzeit offiziell besiegelt. Finanziell unterstützt wurde das Zirkusprojekt von der Bürgerstiftung Düren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert