Verfolgungsjagd durch Kreuzau: Junge Diebe auf frischer Tat ertappt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Zwei Diebe wurden am Samstagabend auf frischer Tat ertappt, als sie die Küche einer 49-jährigen Hausbewohnerin durchsuchten.

Die jungen Männer hatten das Haus durch die offen stehende Terrassentür betreten. Die Bewohnerin, die sich in der oberen Etage aufgehalten hatte, überraschte die Eindringlinge gegen 18.10 Uhr. Zu dem Zeitpunkt hatten sie bereits eine Geldbörse und ein Handy entwendet. Sie flüchteten sofort durch den Garten auf die Straße, wo sie von Zeugen des Vorfalls verfolgt wurden.

Ein Täter konnte auf dem Parkplatz eines nahe gelegenen Supermarkts gestellt werden. Die Zeugen konnten ihn kurz festhalten und das Portemonnaie der Hausbewohnerin einfordern. Anschließend entkam der junge Dieb.

Sein Mittäter, ein Zwölfjähriger aus Düren, wurde von weiteren Zeugen am Kreuzauer Bahnhof gestellt und der Polizei übergeben. Nachdem er auf der Wache vernommen wurde, holte seine Mutter ihn ab. Die Identität des anderen Täters konnte in der Zwischenzeit ebenfalls geklärt werden: Es handelt sich um einen 16-jährigen Dürener.

Dank des beherzten Eingreifens der Zeugen konnte die Tat umgehend aufgeklärt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert