Vereine können die Halle jetzt wieder nutzen

Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Die vorsorgliche Vorbereitung und Reservierung der Mehrzweckhalle in Nideggen für eine eventuelle Unterbringung von Flüchtlingen ist aufgehoben worden.

Seit Moantagmittag kann die Halle wieder in ihrer eigentlicher Funktion genutzt werden. Nach Rücksprache mit dem Kreis Düren wird die Erstaufnahme der Flüchtlinge, wie bei der Bezirksregierung angeboten, für die Kommunen im Kreis Düren vorerst zentral in Gürzenich sichergestellt.

„Ich bitte jedoch zu beachten, dass sich die derzeitige Situation noch nicht in Gänze entspannt hat. Es ist durchaus möglich, dass es zukünftig zu einer erneuten Kapazitäten-Abfrage durch die Bezirksregierung kommt und wir auf eine städtische Halle zurückgreifen müssen“, teilt Bürgermeister Marco Schmunkamp mit. Sollte es zu einer erneuten Nutzungsanfrage kommen, würden wieder all Beteiligten informiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert