Vereine gegen Nutzungsentgelte für Gemeindeanlagen

Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Im Herbst will die Verwaltung der Gemeinde Kreuzau mit den politischen Gremien über die Neuregelung der Zuschüsse an die Vereine sowie die Einführung von Nutzungsentgelten für gemeindliche Anlagen diskutieren. Mit den Vereinen soll ein Konzept entwickelt werden, „das zu einer Entlastung des Haushaltes führt“, heißt es in Unterlagen der Verwaltung.

„Zur Kenntnisnahme“ wird dem Sport- und Kulturausschuss der Gemeinde Kreuzau in seiner Sitzung am 16. September ein Schreiben des Gemeindesportverbandes vorgelegt. In diesem Schreiben „empört“ sich der Verband über die ab dem Jahr 2017 im Haushalt eingeplanten Nutzungsgebühren für gemeindliche Sportanlagen.

Solche Maßnahmen führen nach Ansicht des Verbandes dazu, dass die Sportvereine in den finanziellen Ruin getrieben würden. „Das führt zwangsläufig dazu, dass einzelne Sportvereine sich abmelden und ihre sportlichen Aktivitäten aufgeben“, heißt es in dem Brief Das könne nicht im Interesse der Gemeinde und der Gesellschaft sein. Die Vereine nähmen der Gemeinde in vielen Bereichen Arbeit und Kosten ab.

Dies gelte es seitens der Gemeinde zu würdigen und nicht zu torpedieren. Der Gemeindesportverband fordert die Verwaltung daher auf, die geplanten Nutzungsentgelte aus dem Haushaltssicherungskonzept zu streichen. Der Rat hatte sich im April bereits für eine Neuregelung der Vereinsförderung ausgesprochen.

„Ob die Neuregelung auch die Einführung von Hallenbenutzungsgebühren zur Folge haben wird und wie hoch diese Gebühren sein würden, bleibt den anstehenden Beratungen zu diesem Thema überlassen“, heißt es in der Vorlage der Verwaltung.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert