Vater stirbt beim Umbau des eigenen Hauses

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Der August war für Peter Borsdorff ein „besonderer“ Monat. Insgesamt spendete er 27.900 Euro. 20.000 Euro gingen an eine Familie in der Eifel.

Der Ehemann und Vater einer sechsköpfigen Familie starb an einem Tumor, während er mit Aus- und Umbauarbeiten am vor einiger Zeit gekauften Haus beschäftigt war.

Über einen in der Eifel ehrenamtlich tätigen Hilfeverein wurde Peter Borsdorff um Unterstützung gebeten. Nach ausführlichen Informationen startete der Dürener die Aktion „Eifeler Familie in Not“. Borsdorff war erfolgreich, im Rahmen der Siegerehrung beim Monschau-Marathon übergab er der Vertreterin des Vereins „EifelFam“ 20000 Euro für Baumaterialien.

Mit jeweils 750 Euro unterstützte der DTV-Langläufer zwei Kindergärten in Eschweiler. Ebenfalls 750 Euro überbrachte der 74-jährige Ruheständler der Gemeinschaftsgrundschule „Schönblick“ in Heimbach. Hier werden mit dem Spendengeld zwei besondere Projekte forciert.

Beim Monschau-Marathon freute sich Hermann Carl, ein ehemaliger Polizeibeamter, über 750 Euro für die „Rollende Waldschule“ .

Aufgrund einer schweren Erkrankung des Vaters ist eine Dürener Familie in große Not geraten. Damit die vier Kinder den Vater mit der Mutter in der Klinik besuchen können, überbrachte der „Running for Kids“-Initiator 750 Euro als Fahrgeld.

Mit jeweils 500 Euro unterstützte Borsdorff die Kita „Drachenburg“ in Lendersdorf, das Freiwilligen Zentrum Düren für die Aktion „Dürener Ranzen“ und einen zwölfjährigen Jungen aus der Gemeinde Niederzier für eine Therapie.

Mit 200 Euro half der „Läufer mit der Sammelbüchse“ einem Jungen für eine angeratene Therapie. Ebenfalls mit 200 Euro sollte sich ein Geschwisterpaar einen kleinen Wunsch erfüllen, um ein schlimmes Ereignis schnell vergessen zu lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert