Urkunden für fleißige Gärtner

Von: sps
Letzte Aktualisierung:
kleingarten-bu
Zum Sommerfest begrüßte Vorsitzender Lothar Dengs (4. v.l. ) Ehrengäste und Vertreter der Gartenbauvereine.

Lendersdorf. Der Kleingartenverein „In den Blanken” hat im Rahmen seines Sommerfestes in der Anlage am Ortsrand von Lendersdorf langjährige Mitglieder geehrt.

Für 15-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Karl Loosen, Helmut Borgmann und Anni Kurth mit der Ehrennadel in Silber des Landesverbandes Rheinland und Josef Welter, Bernd Dräger, Raimondo Musu und Gertrud Crefeld erhielten für 20-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde und eine Plakette.

Zu den Gästen beim Fest gehörten unter anderen Bürgermeister Paul Larue und der Vorsitzende des Stadtverbandes der Kleingärtner, Ernst Schnitzler, mit seinen Vorstandskollegen.

Larue hatte nicht nur lobende Worte für die Kleingärtner im Gepäck. Er brachte auch eine Stadtfahne mit, die jetzt über den 111 Gartenparzellen weht. Der Kleingartenverein „In den Blanken” wurde 1986 gegründet. Die Anlage gilt als eine der schönsten in der Region, wie Vorsitzender Lothar Dengs mit Stolz feststelle.

Für die kleinen Gartenfreunde hatten der stellvertretende Vorsitzende Waldemar Diedrich und Christian Pfohl ein umfangreiches Programm mit Wettspielen vorbereitet. Die Pokale gewannen Candy Pfohl, Daniel Marx und Marc Kinski. Schlange standen die Kinder bei Kassiererin Birgit Münster, die mit Schminke wahre Kunstwerke vollbrachte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert