Unterschiedliche Stile sind in „Gemeinsam“ ausgestellt

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
12301236.jpg
Edith Cremer (li.), Christel Jäschke und Michael Küpper gestalten die Vernissage der Ausstellung „Gemeinsam“ im Haus des Gastes in Heimbach. Foto: Gudrun Klinkhammer

Heimbach. Zwei unterschiedliche Handschriften, eine gemeinsame Ausstellung. „Gemeinsam“ lautet auch der Titel der Ausstellung, die am Sonntagmittag im Haus des Gastes in Heimbach von Edith Cremer, der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt, eröffnet wurde.

Die Künstler Christel Jäschke und Michael Küpper zeigen in den kommenden Wochen zusammen etwa 60 Exponate. Jäschke ist 71 Jahre alt und lebt in Hambach. Sie arbeitete früher als Kindergartenleiterin. Inzwischen gestaltet sie Bilder aus Textil und Papier. „Ich versuche“, beschreibt sie, „Collagen zu komponieren, die trotz des an sich wertlosen Materials ästhetisch aussehen und Wertigkeit erhalten.“ Titel gibt sie ihren Werken in der Regel nicht.

Michael Küpper ist 74 Jahre alt und lebt in Jülich. Der Architekt testete in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder neue Techniken aus. Kürzlich bevorzugte er die Radierung. Aus all seinen unterschiedlichen Phasen zeigt er Arbeiten: Tempera, Acryl, Aquarell und weiche Kreide. Über den Holzschnitt ist er inzwischen beim Siebdruck gelandet. Doch was diese Technik angeht, da bedarf es noch einer Weile, bis die ersten Stücke gezeigt werden können.

Christel Jäschke und Michael Küpper lernten sich im Kunstverein Jülich kennen und schätzen. Ihre Ausstellung „Gemeinsam“ läuft im Haus des Gastes, Über Rur, in Heimbach noch bis Sonntag, 26. Juni, täglich von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert