Unternehmen Anker Teppichboden erhält Designpreis

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. Das Dürener Unternehmen Anker Teppichboden darf sich über die vierte internationale Designauszeichnung für die neue Generation des Teppichbodens „Perlon Rips” freuen.

Für „Perlon Rips Twin” erhielt Anker jetzt vom Designzentrum Nordrhein-Westfalen die Auszeichnung „best of the best”. Eine Jury mit Designexperten aus aller Welt traf die Entscheidung zugunsten von Anker.

„Damit stehen wir als Teppichbodenhersteller in einer Reihe mit so namhaften Designmarken wie Porsche, BMW oder Apple”, freut sich Gerd Hoffe, Technischer Leiter und Mitglied der Anker-Geschäftsführung.

Das Dürener Unternehmen hatte für die neue „Perlon Rips”-Generation, die auf dem inzwischen 50 Jahre alten Teppichbodenklassiker aufbaut, zuvor bereits den „red dot”-Designpreis, den „Good Design Award Chicago” und den „AIT”-Innovationspreis erhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert