Nideggen - Ungebremst gegen Warnbake: 70-Jähriger verletzt sich schwer

Ungebremst gegen Warnbake: 70-Jähriger verletzt sich schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Verkehrsunfall
Warum der Motorradfahrer auf die Verkehrsinsel auffuhr ist noch unklar. Symbolbild: Colourbox

Nideggen. Ein 70-jähriger Mann hat sich am Samstagabend schwer verletzt, als er mit seinem Motorrad ungebremst auf eine Verkehrsinsel fuhr. Er prallte gegen eine Leitbake, wurde von seinem Motorrad geschleudert und blieb neben der Fahrbahn liegen.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17.45 Uhr auf der Landesstraße 211 zwischen Nideggen-Embken und Ginnick. Am Ortsausgang von Embken konnte der Mann aus Nörvenich aus bisher ungeklärter Ursache die Verkehrsinsel nicht umfahren und stieß mit voller Wucht gegen die Leitbake.

Der Fahrer blieb links neben der Fahrbahn liegen, war aber zunächst noch ansprechbar. Ein Krankenwagen transportierte ihn schwer verletzt in ein Krankenhaus. Sein Motorrad war total beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert