Unfallflucht: Fahrer mit gestohlenem Auto unterwegs

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blechschaden Auffahrunfall Zusammenstoß Blaulicht Polizei Foto: obs/ADAC/Simon Katzer
Vei einem Unfall in Düren fehlte vom Fahrer des Wagens jede Spur. Symbolbild: obs/ADAC/Simon Katzer

Düren. Umfangreiche Ermittlungen zieht ein Verkehrsunfall nach sich, der am Dienstagnachmittag in Düren stattfand: Von dem Fahrer des Wagens, der den Unfall verursacht hatte, fehlt jede Spur. Das Auto war darüber hinaus gestohlen.

Passiert war der Unfal auf der Arnoldsweilerstraße zwischen der Einmündung An den Stadtwerken und der Schoellerstraße.Dort war ein Pkw auf einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen aufgefahren. Dieser wurde daraufhin in ein weiteres Fahrzeug geschoben.

Vom Fahrer fehlte allerdings jede Spur. Bei der Überprüfung des Wagens fanden die Polizeibeamten heraus, dass die  angebrachten Kennzeichen gar nicht zum Fahrzeug gehörten. Sie waren am 23. Juli im Raum Düren gestohlen worden.

Gleiches ließ sich über den Unfallwagen, einen schwarzen Fiat Punto sagen. Auch er war zwischen dem 9. und  17. Juli bei einem Einbruch in ein Wohnhaus am Ernst-Bloch-Weg in Düren entwendet worden.

Die Polizei nahm den Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von mehr als 5000 Euro entstand, auf und stellte den Wagen sicher. Spuren des Täters wurden gesichert und werden nun ausgewertet.

Hinweise, die zur Aufklärung der Straftaten beitragen können, nimmt die Polizei unter  02421/949-6425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert