Unfall nachgestellt und Helfer bestohlen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Huchem-Stammeln. Die Hilfsbereitschaft eines 42-Jahre alten Autofahrers aus Erkelenz haben zwei Männer schamlos ausgenutzt.

Der Erkelenzer war mit seinem Auto auf dem Weg von Huchem-Stammeln nach Merken. Kurz vor der Rurbrücke sah er, dass auf der anderen Straßenseite ein Roller mit laufendem Motor lag. Daneben saß ein Mann mit Helm und heruntergeklapptem Visier.

Der Autofahrer vermutet, dass der Mann gestürzt war und eilte zu ihm. Er sprach den vermeintlich Verunfallten mehrmals an, erntete aber nur Schulterzucken. Plötzlich ertönte ein Pfiff und der Rollerfahrer sprang auf, schnappte sich sein Fahrzeug Roller und raste in Richtung Huchem-Stammeln fort. Gleichzeitig bemerkte der Erkelenzer eine zweite Person, die in ein Gebüsch lief.

Als er zurück zu seinem Wagen ging, stand eine Tür offen. Er versuchte noch, den ins Gebüsch geflüchteten Mann zu fassen. Es gelang ihm nicht. Auch das Kennzeichen des Rollers konnte er sich nicht merken, da dieses verdeckt worden war. Die Trickdiebe haben aus dem Auto Dokumente, Geld und ein Navi gestohlen.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise an Telefon 02421/9496425. Der Roller soll älterer Bauart gewesen sein und war rot-orange lackiert. Am Windschutz waren zwei weiße Streifen zu erkennen.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert