Unfall auf der Nordstraße: Ein Schwerverletzter

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein Verkehrsunfall, der sich am späten Dienstagabend im Einmündungsbereich der Nordstraße mit der Straße „Weidenpesch” ereignete, forderte einen Schwerverletzten und einen geschätzten Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Gegen 23.20 Uhr fuhr ein 48 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf der Straße „Weidenpesch” in Richtung Nordstraße. Die Ampelanlage an der Einmündung war zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb, so dass sich die Vorfahrt entsprechend der Beschilderung regelte.

Der Autofahrer wollte nach links auf die Nordstraße in Fahrtrichtung Innenstadt abbiegen. Dabei übersah er einen aus dieser Richtung kommenden Roller.

So kam es beim Abbiegen zum Zusammenstoß, bei dem der 37-jährige Dürener Zweiradfahrer schwer verletzt wurde.

Der Roller musste abgeschleppt werden. Der 48-jährige Unfallverursacher kam mit dem Schrecken und einem Blechschaden an seinem Wagen davon.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert