Unfall auf der Nideggener Straße: Zwei Verletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Rettungswagen Arzt Notarzt Krankenwagen Rotes Kreuz Arzt dpa
Der 27-Jährige musste mit einer Augenverletzung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Symbolbild: dpa

Düren. Zwei Verletzte und zwei totalbeschädigte Autos sind das Resultat eines Unfalls am Donnerstagabend auf der Nideggener Straße in Düren. Es kam zur Kollision, als ein 27-jähriger Dürener beim Verlassen eines Parkplatzes das Auto eines 32-jährigen Mannes übersah.

Der 32-jährige Dürener war laut Polizeibericht gegen 21 Uhr am Donnerstag auf der Nideggener Straße aus Richtung Friedrichplatz kommend in Richtung Europaplatz unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Auf Höhe einer Wäscherei bemerkte er einen Wagen, der von dem Parkplatz der Wäscherei auf der rechten Straßenseite nach links auf die Nideggener Straße einbog. Obwohl der Mann noch versuchte auszuweichen, kam es zur Kollision der beiden Autos.

Der Wagen des 32-Jährigen wurde durch den Aufprall nach links gegen einen dort geparkten Wohnanhänger geschleudert. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 27-jährige Unfallverursacher wurde mit einer Augenverletzung ins Klinikum Aachen transportiert. Sein 30-jähriger Beifahrer blieb hingegen unverletzt.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Der Wohnanhänger wurde leicht beschädigt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Nideggener Straße komplett gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert