Kreis Düren - Unfälle in Serpentinen: Drei Motorradfahrer schwer verletzt

Unfälle in Serpentinen: Drei Motorradfahrer schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Bei Motorradunfällen in der Eifel sind am Freitag und am Samstag drei Menschen schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei in Düren am Sonntag mit.

Bei einem Fahrtraining am Freitag war ein 66 Jahre alter Mann aus den Niederlanden in einer Kurve auf einen Grünstreifen und dann gegen eine Leitplanke geraten. Er stürzte in die Böschung und erlitt schwere Verletzungen.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Samstagvormittag in einer Serpentine zwischen Vlatten und Heimbach. Eine 54 Jahre alte Frau aus Neuss kam auf einen Grünstreifen, stürzte und rutschte mit ihrem Motorrad unter die Leitplanke. Dort wurde die Frau eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen an den Beinen.

Am Samstagmittag geriet ein 54 Jahre alter Mann aus Bielefeld auf einer Straße in Richtung Heimbach in einer Kurve ebenfalls auf den Grünstreifen und stürzte. Bei dem Aufprall wurde sein rechtes Bein verletzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (26)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert