Mariaweiler - Unbewohntes Haus in Mariaweiler brennt lichterloh

Unbewohntes Haus in Mariaweiler brennt lichterloh

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
4799381.jpg
Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehrleute an der Rheinstraße in Mariaweiler beendet. Ein zweistöckiges unbewohntes Haus stand dort am Mittwoch in Flammen. Foto: Schröder

Mariaweiler. Aufregung herrschte am Mittwochvormittag an der Rheinstraße in Mariaweiler: Ein zweistöckiges Haus, derzeit nicht bewohnt und zum Abbruch vorgesehen, stand lichterloh in Flammen. Beim Eintreffen der gegen 11 Uhr alarmierten Feuerwehr loderten die Flammen bereits aus dem Dachstuhl.

Den rund 70 Einsatzkräften aus vier Löschzügen der Feuerwehr Düren gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes und bewohntes Haus auf gleichem Grundstück zu verhindern.

Knapp zwei Stunden nach dem Alarm rückten die Wehrleute ab. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Rheinstraße, die eine vielbefahrene Verbindung zwischen den Dürener Stadtteilen Birkesdorf und Mariaweiler ist, gesperrt werden. Dabei kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Da das Brandobjekt unbewohnt war und sich offensichtlich zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers niemand in dem Gebäude befand, kamen Personen nicht zu Schaden. Unmittelbar nach Beendigung der Löscharbeiten nahm die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nähere Erkenntnisse dazu liegen derzeit noch nicht vor.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert