Unbeaufsichtigte Kerze löst Wohnungsbrand aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuerwehr Blaulicht Brand Feuer Feuerwehrwagen Unfall dpa
Die Rettungskräfte rückten mit Leiter- und Löschfahrzeugen an der Südstraße in Düren an. Symbolbild: dpa

Düren. Am frühen Donnerstagmorgen bemerkte ein 46-jähriger Mann einen Brand in seiner Wohnung in Düren. Er verständigte umgehend die Feuerwehr, die das Feuer löschen konnte. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, verletzt wurde niemand.

Der Wohnungsinhaber, der über keinen Strom verfügt, hatte eine Kerze unbeaufsichtigt brennen lassen, die dann laut Polizeibericht gegen 6.20 Uhr Möbel in der Wohnung in Brand setzte. Die Rettungskräfte rückten mit Leiter- und Löschfahrzeugen an der Südstraße in Düren an.

Glücklicherweise konnte sich der 46-Jährige unverletzt aus seiner Wohnung retten. Die Brandentwicklung beschränkte sich nur auf seine Wohnung und konnte von den Feuerwehrkräften gelöscht werden. Rauch zog jedoch in den Gebäudeflur, der dann von der Feuerwehr gelüftet wurde.

Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden, so die Polizei. Der Wohnungsinhaber und eine weitere Familie mussten durch die Ordnungsbehörde andernorts untergebracht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert