Überholvorgang auf der B477 endet im Straßengraben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Motorrad Polizei Blaulicht Foto: Jörn Haufe/dpa
Der Mann und sein Motorrad landeten im Straßengraben. Symbolbild: Jörn Haufe/dpa

Vettweiß. Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagabend von der Bundesstraße 477 abgekommen und im Straßengraben gelandet, nachdem er versucht hatte einen Traktor zu überholen. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen.

Der Mann aus Vettweiß fuhr am Freitag gegen 18.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der B477 aus Richtung Nörvenich kommend in Fahrtrichtung Lüxheim. Vor der Ortschaft verlor er beim Überholen die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte.

Der Fahrer und sein Motorrad rutschten nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben. Der schwerverletzte Vettweißer musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden, wo er stationär aufgenommen wurde. 

Am Motorrad entstand ein Totalschaden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert