Überfall mit Schusswaffe: Fahndung nach Tankstellenräuber

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Überfall Symbol Pistole Revoler Schusswaffe Polizei Räuber Raub Blaulicht Foto: Colourbox
Der Täter bedrohte den Verkäufer der Tankstelle mit einer Schusswaffe. Symbolbild: Colourbox

Düren. Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle im Dürener Stadtteil Mariaweiler am Donnerstagabend, fahndet die Polizei öffentlich nach dem Täter. Der bedrohte Mitarbeiter der Tankstelle konnte eine grobe Beschreibung von ihm abgeben.

Gegen 21 Uhr wollte der 20-jährige Angestellte die Tankstelle an der Straße „An Gut Nazareth“ schließen, als ein Mann den Verkaufsraum betrat. Unter vorgehaltener Pistole forderte er Zigaretten und Bargeld, die er in einer Sporttasche verstaute. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannter Richtung. 

Die sofortige Fahndung der Polizei führte am Abend selber zu keinem Erfolg. Der Täter ist nach den Beschreibungen des Mitarbeiters etwas Mitte 20 und zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß. Er hat eine kräftige, fast übergewichtige Statur und eine dunkle Hautfarbe. Bei der Tat trug er ein rotes, langärmliges Oberteil von Nike. Der Pullover hatte an den Ärmeln die charakteristischen Längsstreifen. Die Kapute war über das Gesicht gezogen. Zudem trug er eine schwarze Maske im Gesicht und eine schwarze Trainingshose der Marke Adidas mit drei weißen Streifen und schwarze Turnschuhe mit weißen Schnürsenkeln.

Er hatte zudem eine schwarze Handtasche mit weißen Querstreifen und eine blau-schwarze Sporttasche der Marke Nike dabei. Die verwendete Pistole war schwarz. Hinweise nimmt die Polizei unter 02421/9496425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert