Düren - Überfall auf Spielhalle

Überfall auf Spielhalle

Von: pol/red
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bei einem Überfall auf eine Gürzenicher Spielhalle haben derzeit noch unbekannte Täter Bargeld erbeutet.

Gegen 22:15 Uhr am Montagabend hatte ein mit einem Helm vermummter Mann das an der Schillingsstraße liegende Automatenkasino betreten.

Er bedrohte die Angestellte mit einem Gegenstand, bei dem es sich wohl um eine Schusswaffe gehandelt haben könnte. Nachdem er die Frau zur Herausgabe von Bargeld genötigt hatte, packte die Beute in einen Stoffbeutel. Damit verließ der Unbekannte das Geschäft durch den Hinterausgang und flüchtete.

Er wird als etwa 175 cm bis 180 cm großer Mann mit kräftig-dicklicher Statur beschrieben. Zur Tatzeit war sein Gesicht durch einen aufgesetzten hellgrauen Helm sowie ein über Mund und Nase gezogenes rötliches Tuch vermummt. Bekleidet war er mit einer gräulichen Strickjacke und einer Art Sporthose. Mutmaßlich sprach er akzentfreies Deutsch.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen im Umfeld des Tatortes erbittet die Polizei schnellstmöglich an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-2425.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert