Düren - Turnen: Manuél Heister ist stolz auf seine Mannschaft

Turnen: Manuél Heister ist stolz auf seine Mannschaft

Letzte Aktualisierung:
turnen düren
Der Trainer ist stolz auf sie: Anouk Hauser und Nike Hauser (vorne) sowie Swantje Roosen, Kira Rey und Ella Plamenac erturnten noch den dritten Platz.

Düren. Für das Landesfinale der P-Stufen der Mannschaften hat sich die zweite Mannschaft der Leistungsturnerinnen des Dürener Turnvereins in der Altersklasse 2003 und jünger qualifiziert.

Der Wettkampf begann am Balken. Anouk Hauser, die endlich wieder fit war, zeigte eine souveräne Übung und erhielt gute Punkte dafür. Swantje Roosen und Kira Rey brachten ihre Übungen allerdings nicht auf den Punkt. Und ließen schließlich mehr als fünf Punkte liegen. Als letzte Dürenerin zeigte die achtjährige Nike Hauser die schwere Übung wie die anderen DTV-Mädels zum ersten Mal auf einem Wettkampf. Nach diesem Gerät lag der DTV auf dem letzten Platz. Dieser schlechtenAuftakt irritierte das Team nicht.

Am Boden glänzte das DTV-Team mit hervorragenden Übungen und entschied das Gerät für sich. Anouk Hauser merhielt für ihre saubere Übung nur 0,4 Punkte Abzug und turnte damit die beste Übung des Durchganges. Auch am Sprung trat das DTV-Turnerinnen souverän auf und landete schließlich an diesem Gerät auf dem zweiten Platz. Nike Hauser sprang einen Handstandüberschlag über den Tisch, der fast genauso groß ist wie sie selbst. Auch am Barren war die Teamleistung toll; auch bei diesem Gerät landeten die DTV-Mädels auf dem zweiten Platz.

Swantje Roosen turnte mit geringem Abzug die zweitbeste Übung des Durchganges. Die DTV-Mannschaft und ihr Trainer Manuél Heister erwarteten mit Spannung die Siegerehrung. Es war kaum zu glauben, dass am Ende noch ein Treppchenplatz für das DTV-Team übrig war. Es landeten auf Platz 3.

„Die Freude ist groß“, sagte Trainer Manuél Heister, „die Mädels haben sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und nach dem furchtbaren Start alles gegeben.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert