TTF Kreuzau holt den Verbandspokal

Letzte Aktualisierung:
9200088.jpg
Die Verbandsligaspieler der TTF Kreuzau gewannen in Warendorf den Pokal des Westdeutschen Verbandes.

Kreuzau. Nachdem sich die Herren der TTF Kreuzau in den Viertel- und Halbfinalrunden des Westdeutschen Tischtennisverbandes mit jeweils vier Teams in eigener Halle souverän durchgesetzt hatte, galt es nun, die über 200 Kilometer lange Reise nach Warendorf anzutreten, um den ersehnten Titel und Pokal nach Kreuzau zu bringen.

Dieses Unterfangen gelang mit zwei knappen und hart erkämpften Siegen. Zunächst ging es für Martin Cornelius, Volkan Akar und Dennis Frings im Halbfinale gegen den Gastgeber aus Warendorf. Die Kreuzauer siegten nicht unverdient 4:3. Zunächst verlor Dennis Frings gegen den Warendorfer Spitzenspieler, aber Martin Cornelius glich aus.

Im dritten Einzel sah Volkan Akar wie der sichere Sieger aus; allerdings musste er nach 2:0-Satzführung den Ausgleich hinnehmen, ehe er 3:2 gewann. Das Doppel ging an die nie aufsteckenden Warendorfer. Somit mussten die drei abschließenden Einzel die Entscheidung bringen. Martin Cornelius verlor in fünf Sätzen, aber Dennis Frings mit 3:1 und Volkan Akar in drei Sätzen den Finaleinzug.

Dort wartete Verbandsliga-Konkurrent Langenfeld. Dennis Frings überraschte gegen den Langenfelder Spitzenspieler mit 3:1 und Martin Cornelius legte mit 3:0-Sätzen zum 2:0-Zwischenstand nach.

Als Kreuzau schon wie der sichere Sieger aussah, patzte Volkan Akar, und auch das Doppel erwies sich erneut als Achillesferse. Doch in den nächsten Einzeln ließen Martin Cornelius und Volkan Akar nichts mehr anbrennen. Im Freudentaumel dachten die Sieger auch an Dandy Fischer und Christof Leisner. Beide haben mit ihren Leistungen in den vorhergehenden Spielrunden mit dafür gesorgt, dass jetzt dieser große Erfolg gefeiert werden konnte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert