Trotz starker Leistung: Evivo verliert im Halbfinale

Von: Guido Jansen
Letzte Aktualisierung:
Evivo
Stark gespielt, aber trotzdem eine Niederlage kassiert: Dürens Blair Bann (links) und Dennis Deroey. Foto: Jansen

Düren. Die Überraschung ist ausgeblieben, der Traum vom Finale ist ausgeträumt: Im Halbfinale um den deutschen Pokal ist Evivo Düren beim haushohen Favoriten Generali Haching gescheitert. Mit 0:3 unterlagen die Volleyballer von der Rur. 19:25, 21:25, 22:25 lauteten die Satzverhältnisse.

Das glatte 0:3 täuscht jedoch darüber hinweg, dass die Mannschaft von Trainer Michael Mücke sich gegen den großen Favoriten mehr als gut verkauft hat.

Über weite Strecken konnte Evivo mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung mithalten. Den Unterschied machte die individuelle Klasse der Hachinger. Im ersten Satz holte der niederländische Nationalspieler Jan-Willem Snippe mit seinem Aufschlag die entscheidende Führung für sein Team heraus. Und wenn Evivo zum Angriff kam, dann war der stärkste Block der Liga auf der anderen Seite auf der Höhe.

In Satz zwei führte Düren ständig, um dann bei den entscheidenden letzten Bällen in Grund und Boden geblockt zu werden. Im dritten Satz markierte dann der Ex-Dürener Christian Dünnes die zwei entscheidenden Bälle, die Haching in Führung brachten. Paradox: Mit einer Leistung wie am Samstag in Unterhaching hätte Evivo im bisherigen Verlauf der Bundesliga auswärts mehr Punkte gesammelt.

Trotz der guten Leistung war die Enttäuschung bei den Dürener Spielern groß. Nach dem sensationellen Sieg im Viertelfinale über Titelverteidiger Friedrichshafen wäre mit etwas mehr Losglück das Finale vor über 10.000 Zuschauern in Halle/Westfalen möglich gewesen. Schließlich hatte Düren das mit Abstand schwerste Los erwischt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert