Nörvenich - Trockner brennt: Drei Leichtverletzte

Trockner brennt: Drei Leichtverletzte

Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. Weil ein Wäschetrockner in Brand geraten ist, sind am Sonntagmittag in Frauwüllesheim drei Menschen leicht verletzt worden.

Die 16, 17 und 43 Jahre alten Männer mussten laut Polize mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, weil sie über einen Brennen im Hals klagten. Sie konnten aber das Krankenhaus schnell wieder verlassen.

Gegen 12 Uhr wurde der Brand in der Dreikönigenstraße gemeldet. Mehrere Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Nörvenich waren im Einsatz. Ihnen waren zu Beginn der Löscharbeiten die Flammen bereits aus einem Fenster entgegen geschlagen.

Nach dem bisherigen Ermittlungsergebnis war im Badezimmer im Obergeschoss des Hauses ein Kondenswäschetrockner vermutlich durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Zunächst hatten die Geschädigten selbst versucht, das Feuer zu löschen.

Als dies nicht gelang, alarmierten sie die Feuerwehr. Diese konnte aber nicht mehr verhindern, dass das Badezimmer komplett ausbrannte und auch Teile des Flurs beschädigt wurden, so dass von einem geschätzten Schaden von etwa 50.000 Euro auszugehen ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert