Trio beraubt Jugendlichen und erbeutet knapp drei Euro

Letzte Aktualisierung:

Düren. Nach einem als „Südländer” beschriebenen, etwa 1,70 Meter großen und schlanken Jugendlichen mit kurzen, schwarzen Haaren fahndet die Dürener Polizei.

Er hatte am Donnerstag kurz vor 17 gemeinsam mit zwei etwa gleichaltrigen Begleitern Uhr am Bahnhof einen 15-Jährigen beraubt. Die Beute: Eine Handvoll Geldmünzen. Dafür droht ihm jetzt eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr.

Als Opfer hatte das Trio sich einen 15-Jährigen aus Düren ausgeguckt. Dieser war vom Hauptbahnhof zu seinem in der Lagerstraße abgestellten Fahrrad gegangen.

Während er das Schloss löste, bemerkte er mehrere männliche Jugendliche, die sich hinter ihm auf eine Mauer setzten. Als er dann losfahren wollte, wurde er vom Wortführer des Trios bedroht. Er solle jetzt nicht laut werden und sein Portmonee heraus geben, sonst würde er zusammengeschlagen, lautete die unmissverständliche Forderung.

Der kam der Geschädigte nach und gab zur Vermeidung einer Eskalation seine Geldbörse heraus. Daraus stahl der Haupttäter eine Zwei-Euro-Münze, ein Ein-Euro-Stück und noch ein paar Cent, bevor der 15-Jährige davonfahren durfte. Die Gruppe entfernte sich in Richtung Bahnhof.

Die Polizei hat das Delikt als „Räuberische Erpressung” eingeordnet und eine Fahndung eingeleitet. Die Begleiter des Haupttäters sind geschätzte 1,80 m und 1,65 m groß. Der größere der Beiden hat eine kräftige Statur und kurzes, blondes Haar. Der dritte, kleinere Beteiligte trägt eine Brille und hat Akne im Gesicht.

Hinweise im Zusammenhang mit der Tat und auf die Tatbeteiligten werden dringend an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert