Trauer um Pfarrer Karl Haas

Von: sps
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Menschen im Grüngürtel trauern um Pfarrer i.R. Karl Haas. Wie erst jetzt bekannt wurde starb der frühere Pastor von St. Antonius am 2. März. Über 38 Jahre leitete Pfarrer Karl Haas die Geschicke der Pfarre St. Antonius in diesem östlichen Stadtteil.

Als Sohn der Eifel hat sich der am 13. Dezember 1924 in Simmerath geborene Priester immer verstanden. Am 25. Juli 1953 wurde Karl Haas in Aachen zum Priester geweiht.

Von 1965 bis zur Versetzung in den Ruhestand 2003 war er als Pfarrer im Grüngürtel tätig und übte darüber hinaus zeitweise die Ämter des Dechanten im Dekanat Düren-Ost und des Regionaldekans aus. In seine Amtszeit im Grüngürtel fielen so wichtige Maßnahmen wie der Neubau der Pfarrkirche und der Bau des Thomas-Morus-Hauses.

Im Grüngürtel feierte Karl Haas 2003 sein Goldenes Priesterjubiläum und zog sich dann im Ruhestand in seine Heimat Simmerath zurück.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert