Traktor gerät auf Kreuzung in Flammen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
traktor brand
Am Ende konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bekommen. Foto: Polizei

Düren-Kufferath. In Kufferath ist am Dienstagnachmittag ein Traktor in Brand geraten. Auf der Kreuzung am Kufferather Platz fing der strohbeladene Anhänger Feuer, der Fahrer konnte nicht mehr eingreifen. Schließlich konnte die Feuerwehr das Gespann löschen, zurück bleibt ein hoher Sachschaden.

Der 58-jährige Fahrer war gegen 16 Uhr auf der Hormer Straße in dem Dürener Stadtteil unterwegs. Kurz vor dem Platz bemerkte er das Feuer auf seinem Anhänger, das sich auf die Deichsel ausbreitete. Da er das Gefährt nicht mehr steuern konnte musste er es auf dem Kreuzungsbereich abstellen.

In der Folge breiteten sich die Flammen auf den Traktor aus. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand dann unter Kontrolle bringen, nachdem ein weiterer Trecker das Gespann auf ein Feld ziehen konnte.

Bei dem Brand wurde ein Haus, ein Zaun, eine Straßenlaterne und natürlich der Traktor selbst beschädigt - der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf über 40.000 Euro. Der Einsatzort war bis 19.45 Uhr gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert