Blens - Traktor fährt Starenkasten um

Radarfallen Bltzen Freisteller

Traktor fährt Starenkasten um

Von: sis
Letzte Aktualisierung:
Mit einem gestohlenen Ackersch
Mit einem gestohlenen Ackerschlepper haben unbekannte Täter die Radaranlage zwischen Blens und Hausen einfach umgefahren. Foto: Elberfeld

Blens. Der beliebteste Starenkasten war der zwischen Blens und Hausen keinesfalls: Er wurde angezündet und angemalt. Er blitzte trotzdem noch die Autofahrer. Am Dienstagmorgen gingen unbekannte Täter noch rabiater zu Werke: Sie fuhren die Radaranlage mit einem gestohlenen Ackerschlepper um.

Seit Februar zwingt er die Verkehrsteilnehmer auf der L 249, die vorgeschriebenen 50 Stundenkilometer einzuhalten. Die sind nur gestattet, weil in den Felsen Uhus brüten. Viele Jahre war über den Ausbau der Landstraße gestritten worden. Er konnte erst erfolgen, nachdem die Naturschützer sich mit ihrer Geschwindigkeitsbegrenzung und deren Überwachung mit Hilfe des Starenkastens durchgesetzt hatten.

Am Dienstagmorgen lag er nun flach am Boden. Mit einem in Mechernich gestohlenen Traktor war der oder waren die Täter auf die „Blitze” losgegangen. Der Traktor fuhr in Höhe des Starenkastens auf die Leitplanke und gegen den Kasten. Die Zugmaschine blieb mit der Vorderachse auf der 60 Zentimeter hohen Planke und mit dem rechten Vorderreifen an der umgefahrenen Radaranlage stehen. Vom Fahrer gab es keine Spur: Er war geflohen.

Die beschädigte Leitplanke und der umgefahrene Starenkasten waren aber nicht die einzigen Schäden, die mit dem Schlepper angerichtet wurden. Zwischen Mechernich und Blens wurden Verkehrszeichen beschädigt, auf Wiesen und Feldern mehrere gepresste Rundballen Stroh sowie Teile einer Silage verwüstet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert