Traditionsgemeinschaft hofft auf Nachwuchs

Letzte Aktualisierung:
32 Prinzen sind in der Traditi
32 Prinzen sind in der Traditionsgemeinschaft Dürener Karnevalsprinzen, 25 davon noch aktiv.

Düren. „Es kann nur einen geben!” Diese Devise trifft für den Highlander zu, für James-Bond-Darsteller und in der Regel auch für den Karnevalsprinzen der Session.

In Düren zeigen die Karnevalsprinzen, die sich regelmäßig im „Traditionsverein Dürener Prinzen und Prinzenpaare” treffen, dass es sich auch nach dem Musketier-Motto „Alle für einen” prima feiern lässt. Mit roten unternehmungslustigen Fliegen, roten Einstecktüchern und roten silberglitzernden Mützen demonstrierten die Prinzen beim traditionsreichen Prinzenessen in Schloss Burgau Schulterschluss und Einigkeit bereits auf den ersten Blick.

„Es hat Spaß gemacht!”

Eine Fliege ist keine steife Krawatte. Sie signalisiert mit ihrer Propelleroptik aus Sicht der Prinzen Unternehmungsgeist, Aufbruchstimmung und eine Prise Keckheit. Gemeinsam signalisieren die Dürener Prinzen von gestern dem jecken Nachwuchs: Es hat Spaß gemacht, Prinz zu sein, es macht immer noch Spaß, lasst euch anstecken, macht mit und bewerbt euch um den vakanten Posten.

Denn die Mitglieder des Traditionsvereins bedauern sehr, dass die zweite Dürener Karnevalssession ohne Karnevalsprinz ins Land ziehen wird. Sie haben schöne Erinnerungen an ihre Zeit als Karnevalsprinz und pflegen die Tradition mit Hingabe. Deshalb treffen sich die Ex-Karnevalsprinzen regelmäßig mehrmals im Jahr auch außerhalb der jecken Tage zu Ausflügen oder zum Feiern. 32 Karnevalsprinzen hat es gegeben, 25 davon sind bei den Treffen noch aktiv dabei.

Beim diesjährigen Prinzenessen war die Stimmung auf Signal-Rot eingestellt, das auch in der Tischdekoration und im Eröffnungscocktail aufgegriffen wurde. Die Sparkasse Düren unterstützte den Abend, an dem sich die Prinzen auf die kommende Session einstimmten und Impulse für den Karneval entwickelten. Bürgermeister Paul Larue erinnerte in seiner Begrüßung an seinen unlängst verstorbenen Amtsvorgänger und Dürener Karnevalsprinzen Josef Vosen, der wesentlicher Initiator des Treffens gewesen ist.

Larue mahnte auch zum gemeinschaftlichen Engagement für die Wahl eines Prinzen oder Prinzenpaares für die Stadt, ohne die im heimischen Karneval Entscheidendes fehle. Die Dürener Prinzen und Prinzessinnen, die während einer Karnevalssession als Solisten im Blickpunkt standen, zeigten auf Schloss Burgau, dass sie auch als Chor harmonisieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert