Düren - Traditionelles Weihnachtskonzert der Musikschule Düren

Traditionelles Weihnachtskonzert der Musikschule Düren

Von: km
Letzte Aktualisierung:
15914722.jpg
Die Kleinen Musiker haben für den größten Applaus gesorgt: Beim Weihnachtskonzert der Musikschule Dürenspielen die Bläserklassen vor Publikum verschiedene Weihnachtslieder. Foto: km

Düren. Das Weihnachtskonzert der Musikschule Düren ist zu einer Tradition geworden. Auch in diesem Jahr sind wieder mehr als 100 junge Musiker aus den Bläserklassen, dem Jugendblasorchester, dem Sinfonischen Blasorchester und dem Kinderchor aufgetreten.

Eine Stunde lang bereiteten sowohl die Großen, also auch die ganz Kleinen einen abwechslungsreichen Musikabend für die Gäste in der voll besetzten Marienkirche. Musikalisch reichte das Repertoire von klassischen Weihnachtsliedern wie „Leise rieselt der Schnee“, das der Kinderchor präsentierte, zu aufwendigen Medleys zum Thema Advent, die das Symphonische Blasorchester spielte.

Während die jungen Künstlerinnen und Künstler jedes Jahr wieder ihr Können unter Beweis stellen, ist das Weihnachtskonzert aber in erster Linie ein Dankeschön an Eltern und Familien. „Die Idee zu diesem Konzert bestand darin, eine große genrationenübergreifende Veranstaltung ins Leben zu rufen“, sagte Renold Quade, Leiter des Symphonischen Blasorchesters.

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche reibungslos auf die Bühne zu bringen, war aber auch bei all der Erfahrung, die die Musikschule mit solchen Auftritten hat, nicht einfach. Quade musste seine Moderation kurz unterbrechen um das Blasorchester daran zu erinnern, dass es doch von der Bühne müsse, bevor die Bläserklassen hoch kommen können.

Sobald aber die Musik erklang, lief wieder alles reibungslos. Den Auftakt machte das Symphonische Blasorchester, gefolgt von den Bläserklassen der Grundschule Lendersdorf-Niederau, der Realschule Wernersstraße und des Burgau-Gymnasiums. Außerdem traten der Kinderchor unter der Leitung von Christina Schoeller und das Jugendorchester unter der Leitung von Sander Hendriks auf. Den größten Applaus ernteten dann aber die ganz kleinen, deren Auftritt als Kinderchor vielleicht nicht so professionell wie der der großen Musiker war, aber doch einen ganz besonderen vorweihnachtlichen Charme versprühte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert