Tischtennisfreunde Kreuzau zeigen sich zufrieden

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die TTF Kreuzau zeigen sich mit dem Saisonverlauf 2015/2016 nach vier Aufstiegen in der Vorsaison zufrieden. Drei Meisterschaften konnten bejubelt werden. Alle übrigen Mannschaften spielten in ihren jeweiligen Ligen weitestgehend eine gute Rolle.

Nach dem Rückzug der ersten Damenmannschaft spielte die letztjährige Zweite als Aufsteiger erneut eine beeindruckende Saison. Das ausschließlich mit Nachwuchsspielerinnen besetzte Team sicherte sich die Meisterschaft in der Bezirksliga, was mit dem Aufstieg in die Verbandsliga verbunden gewesen wäre.

Darauf verzichte der Verein allerdings, da die Spielstärke nach dem Abgang der Spitzenspielerin in der höheren Umgebung nicht gegeben wäre. Die erste Herrenmannschaft erreichte in der Verbandsliga nach langer Tabellenführung die Vizemeisterschaft. Am letzten Spieltag wurde die Meisterschaft und der direkte Aufstieg in die NRW-Liga verspielt.

Eine überzeugende Saison spielte auch die zweite Herrenmannschaft. Als Aufsteiger erreichte sie einen sehr guten fünften Platz. Die dritte Herrenmannschaft spielte in der Bezirksklasse und verpasste als Vierter den Aufstieg in die Bezirksliga nur knapp. Die übrigen Herrenmannschaften bis hin zur Neunten spielten allesamt auf Kreisebene.

Hervorzuheben ist hierbei vor allem die Vierte, die den Aufstieg in die Bezirksklasse erst am letzten Spieltag verpasste.

Im Nachwuchsbereich beteiligten sich insgesamt sechs Mannschaften am Spielbetrieb. Die Jungenmannschaft, der Begriff ist inzwischen überholt, da auch Mädchen im Jugendbereich eingesetzt werden können, wurde mit der Unterstützung dreier Mädels Vizemeister in der Bezirksklasse. In der sich anschließenden Relegationsrunde schaffte sie dann den Aufstieg in die Bezirksliga.

Dort spielte schon die erste Schülermannschaft und sicherte sich überzeugend die Meisterschaft. Die zweite Schülermannschaft belegte Rang drei in der Kreisliga, die Dritte wurde Meister in der ersten Kreisklasse und in der gleichen Klasse wurde die Vierte guter Dritter. Letztlich spielten die Bambinis in der Aufbauklasse und belegten den zweiten Platz.

In der Seniorenklasse erreichten beide Teams gute Platzierungen in den Bezirksligen Ü40 und Ü50. Auch bei den Ranglistenturnieren zum Saisonende konnten die Spieler überzeugen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert