Kreuzau - Tischtennis: Die jüngste Teilnehmerin sichert sich Titel

WirHier Freisteller

Tischtennis: Die jüngste Teilnehmerin sichert sich Titel

Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Die Spieler der Tischtennisfreunde Kreuzau haben bei den Bezirksmeisterschaften auf Mittelrheinebene erneut erfolgreich abgeschnitten.

Somit haben sie mit dazu beigetragen, dass der TT-Kreis Düren bei dieser Veranstaltung mithalten konnte. Mit Charlotte Schönau sicherte sich die jüngste Teilnehmerin sowohl im Einzel wie im Doppel den Titel bei den A-Schülerinnen. Dieser Erfolg ist bemerkenswert, da sie mit elf Jahren noch B-Schülerin ist und im Turnier keinen Satz verloren hat.

Ebenfalls eine gute Platzierung erreichte Raphaela Schmitz mit Rang drei in der gleichen Konkurrenz. Auch bei den Mädchen konnten die Kreuzauer Spielerinnen überzeugen. Nach starken Auftritten sicherte sich Maike Meyer den dritten Platz und mit ihrer Mannschaftskameradin Rebecca Frank den zweiten Platz im Doppel.

Selbst in den Damenklassen wussten die Nachwuchsspielerinnen zu überzeugen. Trotz guter Leistung schied Maike Meyer allerdings in ihrer Vorrundengruppe bei den Damen-A aus. Besser machte es die noch jüngere Hannah Schönau mit Platz drei bei den Damen-B und Rebecca Frank gar mit dem zweiten Platz in der C-Konkurrenz.

Für die Verbandsliga-Herren hingen die Trauben in der A-Klasse deutlich höher. Dennoch setzten Martin Cornelius und Christof Leisner dort Akzente. Beide wurden Gruppen-Zweite und erreichten die K.o.-Runde. Leisner verlor unter den besten 32 Teilnehmern und Cornelius schied im Achtelfinale denkbar knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen den späteren Finalisten Milan Hetzenegger aus Niederkassel aus.

Als Dritte ausgeschieden

In der Herren-B-Konkurrenz vertraten Andreas Kuck und Nasim Akar die Kreuzauer Tischtennisfreunde. Nach guten Leistungen schieden sie als Dritte in ihren Vorrundengruppen aus.

Für die Herren-D-Klasse hatte sich Christof Friedrichs qualifiziert. Als Gruppensieger erreichte er die K.o.-Runde und schied dort erst im Viertelfinale aus.

Ebenfalls erfolgreich traten die Kreuzauer Aktiven in den diversen Seniorenklassen an. Bei den Herren Ü40 belegte Dandy Fischer Rang drei und mit seinem Mannschaftskollegen Kai Becker den zweiten Platz im Doppel. Seriensieger Karl Küpper musste sich bei den Herren Ü65 diesmal im Finale knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. Dennoch ist der Vize-Titel erneut eine tolle Platzierung für den Senior.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert