AZ App

Tierfänger in Düren und Langerwehe unterwegs?

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Werden in den westlichen Stadtteilen Dürens und im Osten der Gemeinde Langerwehe Haustiere Opfer von Tierfängern? Eine Tierschützer-Gruppe aus Langerwehe ist davon überzeugt.

„Hunde, die ihre Besitzer nie aus den Augen ließen, rannten auf einmal los und verschwanden spurlos”, sagt deren Sprecherin Petra Müller und spricht von vier Fällen.

Zudem würden neun Katzen vermisst. Ihr Verdacht: Es werden Lockstoffe eingesetzt, um Tiere anzuziehen.

Eine Hundehalterin habe von einem verdächtigen Fahrzeug mit abgeklebten Fenstern auf einem Waldweg berichtet.

Die Polizei weiß nichts von vermissten Hunden oder Katzen. „Uns liegt keine Anzeige vor”, sagte Polizeisprecher Willi Jörres der DZ.

Ermittlungen seien aber davon abhängig, dass ein Tierbesitzer Anzeige erstatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert