Theater Marabu: Die Pinguine sind im Haus der Stadt los

Von: Gudrun Klinkhammer
Letzte Aktualisierung:
11855691.jpg
Claus Overkamp, Tina Jücker und Bene Neustein sorgten mit ihrer hervorragenden Vorstellung der „Schreimutter“ im Haus der Stadt für Begeisterung bei Groß und Klein. Foto: gkli

Düren. Die Pinguinmutter legt los, schreit, da passiert das Unerwartete: Ihr Kind fliegt auseinander. Der Kopf fliegt ins Weltall, der Körper ins Meer, die Flügel verschwinden im Dschungel, der Schnabel in den Bergen und der Popo in der Stadt.

Die einzelnen Teile des Pinguinkindes erleben in den unterschiedlichen Umgebungen die tollsten Abenteuer. Doch dann kommt plötzlich diese sachte Hand, die die einzelnen Teile wieder einsammelt. Vorsichtig und behutsam baut die Schreimutter ihr Kind wieder zusammen, beschützt es vor brenzligen Situationen und entschuldigt sich für ihren lautstarken Fehltritt.

Soweit der zauberhafte Inhalt des Theaterstückes „Schreimutter“ nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Jutta Bauer, empfohlen für Kinder ab dem dritten Lebensjahr.

Diese fantasievolle und auch lustige Geschichte brachte in hervorragender Weise das Theater Marabu aus Bonn auf die Studiobühne im Haus der Stadt in Düren. Zuschauer waren die Kinder des Kindergartens „Krümelhof“ Düren mit einigen Eltern und Erziehrinnen. Die Kinder und auch die Erwachsenen waren begeistert, wie die drei Akteure Tina Jücker, Claus Overcamp und Bene Neustein das Thema umsetzten.

Sie nutzten fünf Diaprojektoren, fünf unterschiedlich große Leinwände und winzig kleine Utensilien sowie Musik und Seifenblasen, um dem Abenteuer der Einzelteile des kleinen Pinguins und seiner Mutter Leben einzuhauchen.

Der Applaus war den Akteuren sicher.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert