„The Tideline” heimst Sonderpreise ein

Letzte Aktualisierung:

Langerwehe/Wiesbaden. Die Langerweher Musikband „The Tideline” ist mit einigen Sonderpreisen von den Ehrungen im Rahmen des Deutschen Rock- und Poppreises für Nachwuchsmusiker in Wiesbaden wiedergekehrt.

So bekamen sie den 3. Preis in der Kategorie „Bestes CD-Album, englischsprachig”, den 3. Preis in der Kategorie „Bester neuer Rock- und Popkünstler des Jahres”, den 3. Preis in der Kategorie „Bester Rocksong” und den 1. Preis in der Kategorie „Bestes Rockalbum”. „The Tideline”, das sind Armin Müller, Anne und Julia Pauly, Mario Irrmischer, Bernard und Billy Duensing.

Die Alternative-Rockband hat in diesem Jahr ihr erstes Album „Oceanic Rock” herausgebracht. Der Deutsche Rock- und Pop-Preis ist Deutschlands ältestes kulturelles Nachwuchsfestival für Rock- und Popmusikgruppen sowie Einzelinterpreten aller musikstilistischen Bereiche.

Musikgrößen wie Pur, Juli, Yvonne Catterfeld, Mundstuhl, Pasquale Aleardi sowie die Neuentdeckung Luxuslärm nahmen an diesem kulturellen Wettbewerb bereits teil und nutzten den Titel als Sprungbrett für ihre bundesweite Karriere. Neben der Verleihung der Preise in über 110 stilistischen Musikkategorien, sind 60 nominierte Nachwuchskünstler und -bands in den Hauptkategorien live beim Finale in Wiesbaden aufgetreten. Auch „The Tideline” stand am Sanstagabend auf der Bühne.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert